Ingenieur (m/w/d) für Objektsicherung und Notfallschutz (Ahaus)


Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Ahaus suchen wir zum 01.01.2023 einen

Ingenieur (m/w/d) für Objektsicherung und Notfallschutz

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Wir verstehen uns als Kompetenzzentrum Deutschlands für den Umgang mit radioaktiven Abfällen und leisten einen wesentlichen Beitrag für die nachhaltige nukleare Entsorgung in unserem Land. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere weit über 500 Mitarbeiter*innen, die dies gewährleisten. Übernehmen auch Sie Verantwortung und werden Teil unseres wachsenden Teams.

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereiten, Durchführen und Auswerten von Stör- und Notfallschutzübungen
  • Erstellen, Überprüfen und Weiterentwickeln von Vorgabedokumenten zum Stör- und Notfallschutz
  • Mitwirken bei der Erfüllung von Anzeige- und Auskunftspflichten des Standortes
  • Unterstützen anderer BGZ-Standorte in Fragen des Notfallschutzes bei Bedarf
  • Weiterführen des Betriebshandbuches

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich des Sicherheitsmanagements oder eine vergleichbare Ausrichtung
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Notfallschutz
  • Kenntnisse über die anzuwendenden Rahmenempfehlungen (SSK, RSK) sowie des Gefährdungspotentials entsprechender Anlagen
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Unsere Benefits:

Spannende Projekte und verantwortungsvolle Aufgaben warten auf Sie. Wenn Sie eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit als Werkstudent*in suchen, bewerben Sie sich bitte über unser Onlineformular mit allen wichtigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen).

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.