Prozess- und Systemexperten (m/w/d) (Essen)

,


Für unsere Stabsstelle Managementsysteme & Revision an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Prozess- und Systemexperten (m/w/d)

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Wir verstehen uns als Kompetenzzentrum Deutschlands für den Umgang mit radioaktiven Abfällen und leisten einen wesentlichen Beitrag für die nachhaltige nukleare Entsorgung in unserem Land. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere weit über 500 Mitarbeiter*innen, die dies gewährleisten. Übernehmen auch Sie Verantwortung und werden Teil unseres wachsenden Teams

Ihre Aufgaben:

  • Beratung von Fachabteilungen bei der Weiterentwicklung von Prozessen und Kontrollmechanismen
  • Vorbereitung und Durchführung von risiko- und prozess­orientierten Prüfungen, System-Audits sowie Reviews und Sonderprüfungen
  • Dokumentation der Prüfungsergebnisse sowie Nachverfolgung von Prüfungsfeststellungen und Erstellung von adressaten­gerechten Prüfungsberichten
  • Steuerung der Maßnahmenverfolgung
  • Mitarbeit bei der Erstellung der Jahres- und Quartalsbericht­erstattung
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des internen Kontroll­systems (IKS) sowie des integrierten Managementsystems der BGZ

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium, bevorzugt der Betriebswirtschaft oder des Wirtschaftsingenieurwesens
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Kenntnis von ISO-und/oder Revisions-Prüfungsstandards, idealerweise Kenntnis von kerntechnischen Regelwerken
  • Praktische Erfahrung im Bereich des Prozess- und Risiko­managements sowie Auditwesens
  • Analytische und prozessorientierte Denkweise sowie sehr gutes Verständnis zur Beurteilung von Risiken
  • Eigenständige, organisierte, strukturierte sowie ergebnisorientierte Arbeitsweise; Fähigkeit, sich selbständig und tiefgründig in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbstsicheres Auftreten sowie diplomatisches Geschick
  • Reisebereitschaft

Unser Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.