Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung Büro Berlin, Politik, Internationales, Kommunikation Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d)

Für unsere Abteilung Büro Berlin, Politik, Internationales, Kommunikation Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Monitoring politisch und gesellschaftlich relevanter Entwicklungen und Aktivitäten im Themenfeld der BGZ auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene
  • Mitwirkung bei der Erstellung strategischer Grundsatzkonzepte sowie Durchführung von Sonderaufgaben für den Bereich Politik und Kommunikation
  • Erarbeitung von Umfragen
  • Unterstützung der Kommunikation für das Logistikzentrum Konrad
  • Verfassen von Anschreiben, Positionspapieren und Stellungnahmen
  • Mitarbeit in bereichsübergreifenden Arbeitsgruppen
  • Ausbau und Pflege des Netzwerkes
  • Einsatz an anderen BGZ-Standorten bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in den Bereichen Politik- bzw. Kommunikationswissenschaften oder eine vergleichbare, erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der politischen Interessenvertretung
  • Berufserfahrung im politischen Umfeld von Institutionen auf EU-, Bundes- oder Landesebene von Vorteil
  • Berufserfahrung mit europäischen und internationalen Organisationen
  • Sehr gute Berufskenntnisse der Interessenvertretungen, Verbände und Initiativen im Themenfeld der BGZ
  • Affinität zu Themen der nuklearen Sicherheit und Entsorgung, Umwelt- und Wirtschaftspolitik sowie zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen
  • Analytisches Textverständnis und Sicherheit im Verfassen von Texten
  • Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Reisebereitschaft
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Teamfähigkeit
  • Verbindliches sowie sicheres Auftreten

Unser Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung Steuerung Errichtung und Inbetriebnahme Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektingenieur (m/w/d) – Schwerpunkt Planung und Realisierung

Für unsere Abteilung Steuerung Errichtung und Inbetriebnahme Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektingenieur (m/w/d) – Schwerpunkt Planung und Realisierung

Ihre Aufgaben:

  • Projektarbeit im Rahmen der Planung und Errichtung des Logistikzentrums Konrad (LoK)
    • Unterstützung der Projektleitung im Bereich Planung und Realisierung
    • Steuerung der Unterlagenerstellung verschiedener Arbeitspakete für die Errichtung und Inbetriebnahme
    • Koordinierung der Planer*innen und der ausführenden Firmen
    • Mitarbeit im Claim- und Vertragsmanagement
    • Führen der Projektdokumentation
    • Abstimmung übergreifender Themen zu der Errichtung, Inbetriebnahme und dem Betrieb des LoK mit den fachlich beteiligten Unternehmensbereichen
    • Zielgerichtete Aufbereitung entscheidungsrelevanter Informationen und Daten
    • Erstellen von Texten, Redemanuskripten und Präsentationen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise Bauingenieurwesen oder ein vergleichbarer Studiengang
  • Erfahrung in der Planung und Realisierung von Großprojekten, idealerweise öffentlicher Auftraggeber und/oder Errichtung von Gleisanschlüssen
  • Berufserfahrung im Bereich Building Information Modeling (BIM)
  • Sehr gutes Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Ausgezeichnetes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Erfahrung in der Errichtung von Einrichtungen zum Umgang mit radioaktiven Stoffen wünschenswert
  • Sehr gute analytische, konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten
  • Schnelle Auffassungsgabe und ein sicheres Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartner*innen
  • Eigenverantwortlicher, sorgfältiger und strukturierter Arbeitsstil, verbunden mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit und Diskretion
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung Steuerung Errichtung und Inbetriebnahme Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektingenieur (m/w/d) – Schwerpunkt Termin- und Kostenüberwachung

Für unsere Abteilung Steuerung Errichtung und Inbetriebnahme Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektingenieur (m/w/d) – Schwerpunkt Termin- und Kostenüberwachung

Ihre Aufgaben:

  • Projektarbeit im Rahmen der Planung und Errichtung des Logistikzentrums Konrad (LoK)
    • Sicherstellung des konsistenten Umgangs mit modellbasiertem Arbeiten
    • Organisation und Absicherung der Managementprozesse der digitalen Projektabwicklung
    • Steuerung der Unterlagenerstellung verschiedener Arbeitspakete für die Errichtung und Inbetriebnahme
    • Steuerung und Überwachung des Planungs- und Baufortschritts
    • Meilensteintrendanalyse
    • Erstellen von Texten, Redemanuskripten und Präsentationen
    • Abstimmung übergreifender Themen zu der Errichtung und dem Betrieb des LoK mit den fachlich beteiligten Unternehmensbereichen
    • Zielgerichtete Aufbereitung entscheidungsrelevanter Informationen und Daten

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise Bauingenieurwesen oder ein vergleichbarer Studiengang
  • Berufserfahrung im Bereich Building Information Modeling (BIM)
  • Berufserfahrung in der Planung und Realisierung von Großprojekten
  • Sehr gutes Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Ausgezeichnetes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, insbesondere mit der Projektmanagementsoftware MS-Project und mit 3D-Anwendungen
  • Erfahrung in der Errichtung von Einrichtungen zum Umgang mit radioaktiven Stoffen wünschenswert
  • Sehr gute analytische, konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten
  • Schnelle Auffassungsgabe und ein sicheres Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartner*innen
  • Eigenverantwortlicher, sorgfältiger und strukturierter Arbeitsstil, verbunden mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit und Diskretion
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes mit Sitz in Essen führen wir die Zwischenlager in Ahaus und Gorleben. Seit 2019 liegt auch die Verantwortung für die radioaktiven Abfälle aus Betrieb und Rückbau der deutschen Kernkraftwerke zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Initiativbewerbung

Initiativbewerbung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen in ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld einzubringen. Spannende Projekte und verantwortungsvolle Aufgaben warten auf Sie.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.