Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Grohnde suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Betriebsingenieur*in

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Grohnde suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Betriebsingenieur*in

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Dokumentation von Änderungen und Erneuerungen an technischen Anlagen sowie Systemen am Standort Grohnde
  • Koordination und Überwachung von Neu-, Um- und Erweiterungsarbeiten
  • Koordinierung der Erstellung erforderlicher Antragsunterlagen durch interne Fachabteilungen oder externe Fachfirmen
  • Kommunikation mit TÜV und Behörden
  • Verfassung von technischen Berichten und Stellungnahmen
  • Führen von Projekt- und Fachgesprächen
  • Mitarbeit an standortübergreifenden Projekten
  • Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Ggf. Aufgaben im Arbeits- und Gesundheitsschutz (Sicherheitsbeauftragte*r)
  • Bedarfsweiser Einsatz an anderen BGZ-Standorten
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, Fachrichtung Elektrotechnik/Energietechnik
  • Erfahrung im Bereich von kerntechnischen Anlagen bzw. Einrichtung wünschenswert
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (insbesondere MS-Office)
  • Erfahrung im Bereich der IT-Sicherheit wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich Anlagensicherung von Vorteil
  • Kontrollbereichstauglichkeit
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen an alle BGZ-Standorte    

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes mit Sitz in Essen führen wir die Zwischenlager in Ahaus und Gorleben. Seit 2019 liegt auch die Verantwortung für die radioaktiven Abfälle aus Betrieb und Rückbau der deutschen Kernkraftwerke zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Initiativbewerbung

Initiativbewerbung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen in ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld einzubringen. Spannende Projekte und verantwortungsvolle Aufgaben warten auf Sie.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.