Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Genehmigungen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) Genehmigungen Sicherung

Für unsere Organisationseinheit Genehmigungen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) Genehmigungen Sicherung

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von Fragestellungen im Bereich der Sicherung von Zwischenlagern
  • Verfahrensrechtliches Abwickeln und Führen von Genehmigungsverfahren zum Schutz gegen „Störmaßnahmen oder sonstige Einwirkungen Dritter“ (SEWD)
  • Enge Abstimmung mit der für sicherheitstechnische Fragestellungen und die Gesamtführung der Genehmigungsverfahren zuständigen Abteilung
  • Unterstützung der Standorte in den aufsichtlichen Verfahren im Bereich der Anlagensicherung
  • Bewerten von neuen Gesetzen, Verordnungen und relevanten Regelwerken im Hinblick auf den Schutz gegen SEWD
  • Erstellung bzw. Beauftragung Dritter zur Erstellung der im Rahmen der Genehmigungsverfahren zum Schutz gegen SEWD erforderlichen Antragsunterlagen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium mit einer technischen oder naturwissenschaftlichen Ausrichtung
  • Berufserfahrung und Kenntnisse auf den Gebieten atomrechtlicher Genehmigungsverfahren und der Sicherung kerntechnischer Anlagen wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit den gängigen IT-Anwendungsprogrammen
  • Sehr gute analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Verbindlichkeit sowie sicheres Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartner*innen
  • Engagierter, eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • Reisebereitschaft

Unsere Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Strahlenschutz an unserem Standort in Ahaus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Strahlenschutzfachkraft (m/w/d)

Für unsere Organisationseinheit Strahlenschutz an unserem Standort in Ahaus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Strahlenschutzfachkraft (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirken bei der fachlichen Betreuung der Strahlenschutzmesstechnik (Prüfung, Wartung und Instandhaltung); einschließlich deren Änderung und Erneuerung
  • Durchführung aller Strahlenschutzmessungen und Kontrollbereichsüberwachung
  • Durchführung der Umgebungsüberwachung
  • Unterstützung der Strahlenschutzbeauftragten am Standort
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*zum Elektroniker*in oder eine vergleichbare, erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Messtechnik zwingend erforderlich
  • Berufserfahrung beim Umgang mit Regelwerken
  • Kontrollbereichstauglichkeit
  • Routinierter Umgang mit den MS-Office-Anwendungen
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Unsere Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Brokdorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Strahlenschutz-Ingenieur (m/w/d)

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Brokdorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Strahlenschutz-Ingenieur (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Vertretung der*des Strahlenschutzbeauftragten (m/w/d)
  • Planung und Durchführung aller Strahlenschutz- und Überwachungsaufgaben
  • Durchführung der Störfallvorsorge
  • Mitarbeit bei der Spaltmaterialüberwachung
  • Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Verfassen von technischen Berichten und Stellungnahmen zum Strahlenschutz
  • Erstellung von Strahlenschutzregelwerken/-anweisungen
  • Führen von Projekt- und Fachgesprächen
  • Bedarfsweiser Einsatz an anderen BGZ-Standorten
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium als Strahlenschutz-Ingenieur*in oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Fachkunde für verantwortliches Personal
  • Strahlenschutzbeauftragte*r für Zwischenlager
  • Berufserfahrung im Bereich von kerntechnischen Anlagen und Einrichtungen von Vorteil
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Unsere Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung Personal Verwaltung an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) Dokumentenmanagement

Für unsere Abteilung Personal Verwaltung an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) Dokumentenmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Steuerung und Weiterentwicklung eines systematischen und nachhaltigen Dokumentenmanagements inklusive der bereits vorhandenen Methoden und Werkzeuge
  • Mitwirkung in Projekten bei der fachlichen Einführung der DMS/ECM-Installation an den Standorten der BGZ sowie die Abstimmung mit dem externen Dienstleister
  • Erarbeitung von Konzepten unter Berücksichtigung des Lebenszyklus der Dokumente und den rechtlichen, organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen
  • Fachliche Betreuung und Unterstützung bei der Koordination der Weiterentwicklung des bestehenden Dokumentenmanagements
  • Qualitätssicherung und Unterstützung der Organisationseinheiten im Bereich des Dokumentenmanagements
  • Unterstützung bei der Führung des Archivs am Standort Essen und dem Abrufen von Geschäftsdokumenten

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium mit einer technischen oder naturwissenschaftlichen Ausrichtung; alternativ eine vergleichbare Qualifikation und entsprechende Berufserfahrung
  • Einschlägige Erfahrung in den Bereichen Dokumentenmanagement(-systeme) und Archivierung; insbesondere in der fachlichen Betreuung von Dokumentenmanangementsystemen
  • Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und IT-Anwendungsprogrammen
  • Reisebereitschaft
  • Hohes Maß an Kommunikations- sowie Organisationsgeschick
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit

Unsere Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort Krümmel in Geesthacht suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektingenieur (m/w/d)

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort Krümmel in Geesthacht suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Projektingenieur (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Wahrnehmung betrieblicher Aufgaben in den zentral gesteuerten Projekten am Standort
  • Unterstützung beim diesbezüglichen Aufsichtsverfahren
  • Abwicklung von betriebsseitig zu steuernden Projekten
  • Wahrnehmung von Betriebsaufgaben des Standortes bei Bedarf
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Bereich der Ingenieurwissenschaften oder einer vergleichbaren Ausrichtung
  • Einschlägige Projekterfahrung in der Industrie oder bei Ingenieurbüros
  • Gute projektmethodische Kenntnisse/Erfahrungen
  • Routinierter Umgang mit den MS-Office-Anwendungen und Project
  • Kenntnisse der Systeme und Abläufe in kerntechnischen Anlagen wünschenswert
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit
  • Kontrollbereichstauglichkeit

Unsere Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung Einkauf an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Abteilungsleiter (m/w/d) Einkauf

Für unsere Abteilung Einkauf an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Abteilungsleiter (m/w/d) Einkauf

Ihre Aufgaben:

  • Führung der Organisationseinheit Einkauf
  • Fachliche wie disziplinarische Leitung und Entwicklung der Mitarbeiter*innen der Abteilung
  • Steuerung der Einkaufs- und Beschaffungsaktivitäten unter Einhaltung des öffentlichen Vergaberechts sowie der Termin- und Qualitätsvorgaben einschließlich Nachvertragsmanagement
  • Identifizierung neuer Beschaffungsmärkte und Lieferanten einschließlich deren Bewertung
  • Bündelung der Einkaufsaktivitäten für die BGZ-Standorte und Nutzung der diesbezüglichen Synergieeffekte
  • Nachverfolgung vergaberechtlicher Entwicklungen und Steuerung der Fortbildung der mit Beschaffungsvorgängen befassten Mitarbeiter*innen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Fundierte mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer vergleichbaren Position
  • Berufserfahrung und Vorkenntnisse aus einer vergleichbaren Tätigkeit für eine Behörde oder ein Unternehmen aus dem öffentlichen Bereich im Zusammenhang mit dem öffentlichen Vergaberecht
  • Erfahrung in Großbauprojekten
  • Sicherer Umgang mit SAP (Modul MM)
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Unsere Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Assistenz (m/w/d) der Abteilungsleitung Betriebliche Koordination Sicherheit

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Assistenz (m/w/d) der Abteilungsleitung Betriebliche Koordination Sicherheit

Ihre Aufgaben:

  • Erledigung sämtlicher Sekretariats- und Assistenzaufgaben der Abteilung (Terminabstimmung und –verfolgung, Vorbereitung von Besprechungen und Dienstreisen sowie Reiseorganisation)
  • Unterlagenverwaltung (Dokumentation, Posteingang, Ablage)
  • Zielgerechte Aufarbeitung entscheidungsrelevanter Informationen und Daten zu Präsentationen, Berichten und ähnlichen Vorgängen
  • Administrative Unterstützung der Abteilungsleitung im Tagesgeschäft inklusive vorausschauender Zuarbeiten
  • Übernahme von weiteren Aufgaben und Mitarbeit an Projekten
  • Bedarfsanforderungsagentur für die Organisationseinheit Betrieb
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Berufserfahrung mit Sekretariats- und Sachbearbeitungstätigkeiten wünschenswert
  • Routinierter Umgang mit den MS-Office-Anwendungen und SAP
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Unsere Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung Einkauf an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) Einkauf

Für unsere Abteilung Einkauf an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) Einkauf

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Einkaufs- und Beschaffungsaktivitäten unter Berücksichtigung der Vorgaben des öffentlichen Vergaberechts sowie von Termin- und Qualitätsvorgaben
  • Abwicklung von (Groß-)Bauprojekten, insbesondere nach den besonderen Anforderungen des öffentlichen Vergaberechts
  • Beratung der Abteilung Einkauf bei der Durchführung von Beschaffungsvorgängen nach den Vorgaben des öffentlichen Vergaberechts
  • Beratung aller internen Fachabteilungen bei Beschaffungsvorgängen nach den Vorgaben des öffentlichen Vergaberechts
  • Austausch mit der Abteilung Recht zu praktischen Fragen des öffentlichen Vergaberechts

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare, erfolgreich abgeschlossene (kaufmännische) Berufsausbildung
  • Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung bei der Abwicklung von Beschaffungsvorgängen nach den Vorschriften des öffentlichen Vergaberechts
  • Berufserfahrung mit Beschaffungsvorgängen von Bauleistungen im Oberschwellenbereich wünschenswert
  • Routinierter Umgang mit den MS-Office-Anwendungen
  • Kenntnisse im Umgang mit SAP MM wünschenswert
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

 

 

Unsere Angebot:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
  • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung Managementsysteme an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) Umwelt- und Qualitätsmanagement

Für unsere Abteilung Managementsysteme an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) Umwelt- und Qualitätsmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Pflege und Weiterentwicklung des Umweltmanagementsystems als Bestandteil des integrierten Managementsystems der BGZ
  • Entwicklung und Erstellung von Konzepten zum Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement
  • Begleiten und Auswerten von internen Audits und/oder Reviews
  • Beratung und Unterstützung aller Standorte der BGZ bei Fragen des Umwelt- und Qualitätsmanagements
  • Planung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen zum Umweltmanagement
  • Identifizierung von Verbesserungspotential in Bezug auf die Themen Umweltmanagement und Nachhaltigkeit

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fach- oder Hochschulstudium im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich
  • Erste Berufserfahrung von Vorteil
  • Gute Kenntnisse der Normen DIN ISO 14001, EMAS und DIN ISO 9001
  • Grundkenntnisse in der Kerntechnik in Bezug auf gesetzliche Grundlagen und kerntechnische Regelwerke
  • Berufserfahrung im Umgang mit Gutachtern (m/w/d) und Behörden von Vorteil
  • Kenntnisse in weiteren Themen wie Strahlen- und Arbeitsschutz sowie Projektmanagement von Vorteil
  • Reisebereitschaft
  • Eigenständige, organisierte und strukturierte sowie ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Fähigkeit, sich selbständig und tiefgründig in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbstsicheres Auftreten sowie diplomatisches Geschick

     

    Unsere Angebot:

    • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
    • Langfristig sichere Arbeitsplätze
    • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
    • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
    • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
    • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
    • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

    Fühlen Sie sich angesprochen?
    Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

    Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

    Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Brunsbüttel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    Meister/Techniker (m/w/d) im Bereich Strahlenschutz

    Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Brunsbüttel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

    Meister/Techniker (m/w/d) im Bereich Strahlenschutz

    Ihre Aufgaben:

    • Betrieb, Prüfung, Wartung und Instandhaltung aller Strahlenschutzeinrichtungen
    • Durchführung aller Strahlenschutz- und Überwachungsmaßnahmen
    • Mitarbeit bei der Spaltmaterialüberwachung
    • Durchführung der Störfallvorsorge
    • Mitarbeit bei der Umsetzung praxisbezogener Projekte
    • Prüfmittelbeauftragte*r (Prüfmittel des Strahlenschutzes)
    • Mitarbeit bei der Bedarfsermittlung und dem Einsatz von standortfremden Personal
    • Vertreter*in des Strahlenschutzbeauftragten (m/w/d)
    • Bedarfsweiser Einsatz an anderen BGZ-Standorten
    • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

    Ihr Profil:

    • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Meister/Techniker (m/w/d) im Bereich Strahlenschutz
    • Fachkunde für „sonst tätiges Personal“
    • Fachkunde-Gruppe S4.3
    • Kenntnisse im Qualitätswesen und im Brand- und Arbeitsschutz wünschenswert
    • Kontrollbereichstauglichkeit
    • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
    • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist
    • Übersicht und Organisationsfähigkeit
    • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen an alle BGZ-Standorte

    Unsere Angebot:

    • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen
    • Langfristig sichere Arbeitsplätze
    • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
    • Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen
    • 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche
    • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
    • Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme

    Fühlen Sie sich angesprochen?
    Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.