Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Zentrale Dienste an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) Abfalldatenmanagement

Für unsere Organisationseinheit Zentrale Dienste an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) Abfalldatenmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung und Bewertung von Anträgen auf Zwischen- und Bereitstellungslagerung radioaktiver Abfälle, Dokumentationen und abfallbezogenen Daten
  • Fachliche Unterstützung der Betriebe bei der Abwicklung von Ein-/Auslagerungskampagnen
  • Auswertungen von Behälter- und Abfalldaten
  • Mitwirkung bei Aufbau und Pflege des Berichtswesens, elektronischer Buchführungssysteme
  • Fachliche Vertretung der Ergebnisse nach außen (Behörden, Gutachter etc.)
  • Übernahme von Sonderaufgaben bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Bereich der Physik, der Chemie oder einer vergleichbaren Ausrichtung
  • Gute PC-Anwenderkenntnisse (insbesondere MS-Office, MS-Visio)
  • Vertiefte Kenntnisse in abfallspezifischen Datenbanken/einschlägigen Buchführungssystemen
  • Berufserfahrung in den Themengebieten Produktkontrollmaßnahmen radioaktiver Abfälle, Abfallentsorgung und Strahlenschutz
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb, zunächst an unserem Standort in Essen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d) im Team Betrieb Logistikzentrum Konrad

Für unsere Organisationseinheit Betrieb, zunächst an unserem Standort in Essen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d) im Team Betrieb Logistikzentrum Konrad

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Projekt „Logistikzentrum Konrad“ in allen Aspekten der Überwachung und Dokumentation
  • Begleitung und Mitwirkung bei der Aufstellung und Qualifizierung des Überwachungspersonals
  • Begleitung der Inbetriebnahme und Vorbereitung des Lagerbetriebs
  • Übernahme des Logistikzentrums Konrad nach Fertigstellung als Leiter*in Überwachung (Strahlenschutzbeauftragte*r, Organisation der Überwachungsaufgaben im Logistikzentrum, Vertretung des Leiters (m/w/d) des Logistikzentrums Konrad, Führung des Überwachungspersonals, Dokumentation)
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulabschluss, vorzugsweise in einer ingenieurwissenschaftlichen Disziplin (Maschinenbau/Verfahrenstechnik/Kerntechnik/Elektrotechnik)
  • Fachkunde im Strahlenschutz (S4.3)
  • Führungserfahrung in einem Zwischenlager wünschenswert
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung Rechnungswesen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Buchhalter*in Kreditoren-, Debitoren- und Anlagenbuchhaltung

Für unsere Abteilung Rechnungswesen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Buchhalter*in Kreditoren-, Debitoren- und Anlagenbuchhaltung

Ihre Aufgaben:

  • Kreditorenbuchhaltung
  • Debitorenbuchhaltung
  • Anlagenbuchhaltung
  • Allgemeine Tätigkeiten in der Buchhaltung

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • Erfolgreicher Abschluss als Finanzbuchhalter*in von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse im SAP-FI und routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen, insbesondere MS-Excel
  • Erfahrung mit dem SAP-Anlagenvermögen und -Workflow wünschenswert
  • Sorgfältige, zuverlässige und eigenständige Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit und Flexibilität

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Grohnde suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Betriebsingenieur*in

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Grohnde suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Betriebsingenieur*in

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Dokumentation von Änderungen und Erneuerungen an technischen Anlagen sowie Systemen am Standort Grohnde
  • Koordination und Überwachung von Neu-, Um- und Erweiterungsarbeiten
  • Koordinierung der Erstellung erforderlicher Antragsunterlagen durch interne Fachabteilungen oder externe Fachfirmen
  • Kommunikation mit TÜV und Behörden
  • Verfassung von technischen Berichten und Stellungnahmen
  • Führen von Projekt- und Fachgesprächen
  • Mitarbeit an standortübergreifenden Projekten
  • Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Ggf. Aufgaben im Arbeits- und Gesundheitsschutz (Sicherheitsbeauftragte*r)
  • Bedarfsweiser Einsatz an anderen BGZ-Standorten
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, Fachrichtung Elektrotechnik/Energietechnik
  • Erfahrung im Bereich von kerntechnischen Anlagen bzw. Einrichtung wünschenswert
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (insbesondere MS-Office)
  • Erfahrung im Bereich der IT-Sicherheit wünschenswert
  • Kenntnisse im Bereich Anlagensicherung von Vorteil
  • Kontrollbereichstauglichkeit
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen an alle BGZ-Standorte    

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Ahaus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Strahlenschutzfachkraft (m/w/d)

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Ahaus suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Strahlenschutzfachkraft (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung aller Strahlenschutz- und Überwachungsmaßnahmen
  • Radiologische Begleitung von Ein-, Aus- und Umlagerungen
  • Erstellung von Messprotokollen und Durchführung der erforderlichen Dokumentation
  • Durchführung der Störfallvorsorge und Planung
  • Mitarbeit bei der Spaltmaterialüberwachung
  • Betrieb, Prüfung, Wartung und Instandhaltung aller Überwachungseinrichtungen
  • Mitarbeit bei der Umsetzung betriebsbezogener Projekte
  • Durchführung der Personaldosimetrie
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Techniker*in/Meister*in oder vergleichbarer Abschluss
  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Strahlenschutzfachkraft (m/w/d) IHK
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement, Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist    

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Brunsbüttel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Betriebselektriker (m/w/d)

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Brunsbüttel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Betriebselektriker (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Betrieb, Prüfung, Wartung und Instandhaltung aller elektro- und leittechnischen Einrichtungen
  • Durchführung aller Lagerbetriebsarbeiten
  • Führung der Elektrowerkstatt und Materiallager des Elektrobetriebes
  • Zuarbeit bei der Verfassung von elektrotechnischen Berichten, Anweisungen und Betriebshandbüchern
  • Mitarbeit und Umsetzung betriebsbezogener Projekte
  • Prüfmittelbeauftragte*r (elektrische Prüfmittel)
  • Mitarbeit bei der Bedarfsermittlung und dem Einsatz von standortfremden Personal
  • Bedarfsweiser Einsatz an anderen BGZ-Standorten
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreicher Abschluss als Elektriker*in/Energieelektroniker*in
  • Vertiefte Kenntnisse in SPS- und Leittechnik
  • Schaltberechtigung Hochspannung
  • Kenntnisse in der Netzwerktechnik und der EDV-Anwendungen
  • Kran- und Staplerfahrberechtigung wünschenswert
  • Kontrollbereichstauglichkeit
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen an alle BGZ-Standorte

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung Personal Verwaltung an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Abteilungsleiter Allgemeine Verwaltung/Facility Management (m/w/d)

Für unsere Abteilung Personal Verwaltung an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Abteilungsleiter Allgemeine Verwaltung/Facility Management (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche und disziplinarische Führung der Abteilung „Personal Verwaltung“
  • Planung, Steuerung und Koordination von Projekten zur Instandhaltung, Umbau und technische Optimierung von Gebäudeflächen sowie Ausführungskontrolle und Qualitätsmanagement
  • Sicherung reibungsloser Prozesse in den Fachbereichen Dokumentenmanagement & Archivierung, Poststelle und Fuhrparkmanagement
  • Unterstützung bei Beschaffungsvorgängen (Ausschreibungen von technischen Ausbauten, Facility Services und verschiedenartige Dienstleistungen etc.)
  • Schnittstellenpartner*in zu kaufmännischen wie technischen Organisationseinheiten des Unternehmens

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Facility Management, technisches Gebäudemanagement oder einer vergleichbaren Ausrichtung; alternativ Ausbildung zum Techniker/Meister (m/w/d) mit Weiterbildung im Facility Management
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Facility Management sowie im Betrieb komplexer gebäudetechnischer Infrastruktur
  • Erfahrung in der Koordination und Überwachung von externen Dienstleistern
  • Führungserfahrung, betriebswirtschaftliches Verständnis, Projektleitungskenntnis und Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit organisatorischem Talent, Kommunikationsstärke und professionellem Auftreten
  • Ausgeprägte Serviceorientierung
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Brunsbüttel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Meister/Techniker (m/w/d) im Bereich Strahlenschutz

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Brunsbüttel suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Meister/Techniker (m/w/d) im Bereich Strahlenschutz

Ihre Aufgaben:

  • Betrieb, Prüfung, Wartung und Instandhaltung aller Strahlenschutzeinrichtungen
  • Durchführung aller Strahlenschutz- und Überwachungsmaßnahmen
  • Mitarbeit bei der Spaltmaterialüberwachung
  • Durchführung der Störfallvorsorge
  • Mitarbeit bei der Umsetzung praxisbezogener Projekte
  • Prüfmittelbeauftragte*r (Prüfmittel des Strahlenschutzes)
  • Mitarbeit bei der Bedarfsermittlung und dem Einsatz von standortfremden Personal
  • Vertreter*in des Strahlenschutzbeauftragten (m/w/d)
  • Bedarfsweiser Einsatz an anderen BGZ-Standorten
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Meister/Techniker (m/w/d) im Bereich Strahlenschutz
  • Fachkunde für „sonst tätiges Personal“
  • Fachkunde-Gruppe S4.3
  • Kenntnisse im Qualitätswesen und im Brand- und Arbeitsschutz wünschenswert
  • Kontrollbereichstauglichkeit
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen an alle BGZ-Standorte

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Objekt- u. Brandschutz an unserem Standort in Gorleben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Technischen Referenten (m/w/d) Objekt- und Brandschutz

Für unsere Organisationseinheit Objekt- u. Brandschutz an unserem Standort in Gorleben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Technischen Referenten (m/w/d) Objekt- und Brandschutz

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung und Pflege der SEWD RL IT
  • Überarbeitung und Pflege des Notfallhandbuchs
  • Unterstützung des Fachbereichs bei Projekt- und Berichtsarbeiten (auch standortübergreifend)
  • Bedarfsweiser Einsatz an anderen BGZ-Standorten
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

    Ihr Profil:

    • Meister/Techniker/Dipl. Ing. (m/w/d) im Bereich Elektro-/Informationstechnik (IT)
    • Berufserfahrung und Affinität in der Analyse und Pflege von IT (Hard-/Softwarekomponenten)
    • Kenntnisse in der Objektsicherung
    • Kontrollbereichstauglichkeit
    • Teilnahme Werkfeuerwehr
    • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
    • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit

    Unsere Benefits:

    • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
    • Langfristig sichere Arbeitsplätze
    • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
    • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
    • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

    Fühlen Sie sich angesprochen?
    Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

    Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

    Für unsere Abteilung Steuerung Errichtung und Inbetriebnahme Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

    Projektmitarbeiter*in – Schwerpunkt Planung und Realisierung

    Für unsere Abteilung Steuerung Errichtung und Inbetriebnahme Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

    Projektmitarbeiter*in – Schwerpunkt Planung und Realisierung

    Ihre Aufgaben:

    • Projektarbeit im Rahmen der Planung und Errichtung des Logistikzentrums Konrad (LoK)
      • Steuerung der Unterlagenerstellung verschiedener Arbeitspakete für die Errichtung und Inbetriebnahme
      • Mitarbeit im Claim- und Vertragsmanagement
      • Führen der Projektdokumentation
      • Erstellen von Texten, Redemanuskripten und Präsentationen
      • Abstimmung übergreifender Themen zu der Errichtung und dem Betrieb des LoK mit den fachlich beteiligten Unternehmensbereichen
      • Zielgerichtete Aufbereitung entscheidungsrelevanter Informationen und Daten
      • Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen

    Ihr Profil:

    • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise Bauingenieurswesen oder vergleichbarer Studiengang
    • Erfahrung in der Planung und Realisierung von Großprojekten, idealerweise öffentlicher Auftraggeber und/oder Errichtung von Gleisanschlüssen
    • Erfahrung in der Errichtung von Einrichtungen zum Umgang mit radioaktiven Stoffen wünschenswert
    • Sehr gutes Verständnis für technische Zusammenhänge
    • Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
    • Ausgezeichnetes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
    • Sehr gute analytische, konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten
    • Schnelle Auffassungsgabe und ein sicheres Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartnern
    • Eigenverantwortlicher, sorgfältiger und strukturierter Arbeitsstil, verbunden mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit und Diskretion

    Unsere Benefits:

    • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
    • Langfristig sichere Arbeitsplätze
    • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
    • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
    • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

    Fühlen Sie sich angesprochen?
    Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.