Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betriebe Süd an unserem Standort in Grafenrheinfeld suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Technischen Referenten (m/w/d) Region Süd

Für unsere Organisationseinheit Betriebe Süd an unserem Standort in Grafenrheinfeld suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Technischen Referenten (m/w/d) Region Süd

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung hauptabteilungsbezogener Aufgaben (Planung, Kontrolle, Berichtswesen)  
  • Projekttätigkeiten
  • Bearbeitung von Aufgaben des integrierten Managementsystems
  • Mitwirkung beim zwischenlagerbezogenen Wissens- und Dokumentationsmanagement
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Bereich der Ingenieurwissenschaften, der Naturwissenschaften oder einer vergleichbaren Ausrichtung
  • Betriebserfahrung in der Industrie (Kerntechnik, Rohstoffe, Entsorgung, sonstige)
  • Sehr gutes schriftsprachliches Ausdrucksvermögen
  • Kontrollbereichstauglichkeit
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Philippsburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Meister/Techniker (m/w/d) als Leiter vom Dienst

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Philippsburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Meister/Techniker (m/w/d) als Leiter vom Dienst

Ihre Aufgaben:

  • Schutz der Anlagen vor Störmaßnahmen oder sonstigen Einwirkungen Dritter
  • Ständige Vertretung der Betreibergesellschaft vor Ort
  • Vertreter*in des Objektsicherungsbeauftragten (m/w/d)
  • Kontrolle und Überwachung des Objektsicherungsdienstes bezüglich der Einhaltung der Bewachungsaufgaben
  • Entscheidungen in Notfallsituationen inklusive Einleitung notwendiger Sofortmaßnahmen
  • Wahrnehmung des Hausrechtes
  • Einweisung der Feuerwehr im Anforderungsfall (auch Kontrollbereiche)
  • Auswertung von betrieblichen Aufzeichnungen, Erstellen von Meldungen und Informationen
  • Sicherstellung der Arbeitssicherheit
  • Präventions-, Kontroll- und Kurierfahrten
  • Wartung und Instandhaltung der elektro-, leit-, maschinen- und bautechnischen Einrichtungen bei Bedarf
  • Schichtdienstorganisation (24h Dienst)
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Meister/Techniker (m/w/d) in einem technischen Bereich, zum Meister (m/w/d) für Schutz und Sicherheit oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Kenntnisse in den Bereichen Strahlenschutz, Arbeitssicherheit und Brandschutz sowie Waffensachkunde
  • Kran- und Staplerfahrerberechtigung wünschenswert
  • Kontrollbereichstauglichkeit
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung IT-Systeme und Infrastruktur an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

IT-Systemadministrator (m/w/d)

Für unsere Abteilung IT-Systeme und Infrastruktur an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

IT-Systemadministrator (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Administration der bestehenden Serverlandschaft basierend auf Microsoft-Produkten
  • Installation und Konfiguration virtueller Server unter VMware
  • Verwaltung diverser eingesetzter Microsoft-Lösungen wie Exchange, Active Directory und MS SQL
  • Backup und Recovery
  • Erstellung von Dokumentationen
  • Teilprojektleitung sowie Projektunterstützung an den BGZ-Standorten
  • Konzeptionelle und operative Weiterentwicklung
  • Optimierung der IT-Infrastruktur

Ihr Profil:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung; z.B. als Fachinformatiker (m/w/d) im Bereich Systemintegration und/oder einen Bachelor-Abschluss im Bereich Informatik
  • Ein breites IT-Fachwissen und relevante Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse in den Server-Betriebssystemen Windows Server 2012 – 2019 und im Bereich Server-Virtualisierung (VMware)
  • Gute Kenntnisse im Bereich Active Directory, MS-Exchange und MS-SQL
  • Gute Kenntnisse in den Bereichen Citrix-Infrastruktur und –Desktopvirtualisierung sowie Erfahrungen im Bereich Backup und Recovery vorteilhaft
  • Gute bis sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung IT-Anwendungen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

IT-Anwendungsentwickler*in

Für unsere Abteilung IT-Anwendungen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

IT-Anwendungsentwickler*in

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung und Betreuung von Individualsoftware und Software-Lösungen von der Konzeption bis zur Publizierung
  • Planung und Entwicklung von Softwarekomponenten und übergreifenden Softwareprodukten für das Datenmanagement und dessen Visualisierung
  • Analyse fachlicher Anforderungen und detaillierte Konzeption sowie Design der Software
  • Ansprechpartner*in für interne Fachabteilungen, die entsprechende Softwareprodukte nutzen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Ingenieur-/Naturwissenschaften, Informatik und/oder eine vergleichbare erfolgreich abgeschlossene praktische Ausbildung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Analyse, Konzeption und Entwicklung komplexer Software
  • Fundierte Kenntnisse in JAVAScript, CSS3 und HTML5
  • Gute Kenntnisse in C/C++/C#, SQL sowie Design Pattern und Frameworks
  • Erfahrung in den Datenbanktechnologien MS SQL und mySQL
  • Projekterfahrung, Teamfähigkeit und Begeisterung für neue Technologien
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Steuerung Genehmigungsverfahren Zentrales Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Projektmitarbeiter*in der Abteilung „Steuerung Genehmigungsverfahren Zentrales Logistikzentrum Konrad“ – Schwerpunkt Abfallgebinde und Abfallprodukte

Für unsere Organisationseinheit Steuerung Genehmigungsverfahren Zentrales Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Projektmitarbeiter*in der Abteilung „Steuerung Genehmigungsverfahren Zentrales Logistikzentrum Konrad“ – Schwerpunkt Abfallgebinde und Abfallprodukte

Ihre Aufgaben:

  • Projektarbeit im Rahmen der verschiedenen Genehmigungsverfahren zum Zentralen Logistikzentrum Konrad
    • Steuerung der Bearbeitung von konzeptionellen Fragestellungen zum Verhalten der radioaktiven Abfallprodukte bei der Konditionierung und Lagerung, in Zusammenarbeit mit internen und externen Fachabteilungen
    • Steuerung der Unterlagenerstellung zu den radioaktiven Abfällen in den Genehmigungsverfahren zum Zentralen Logistikzentrum Konrad
    • Erstellen von Texten, Redemanuskripten und Präsentationen
    • Abstimmung übergreifender Themen zu den radioaktiven Abfällen mit den fachlich beteiligten Unternehmensbereichen
    • Zielgerichtete Aufbereitung entscheidungsrelevanter Informationen und Daten zu den radioaktiven Abfällen
    • Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium,
    vorzugsweise im Bereich Chemie oder einer anderen Naturwissenschaft
  • Erfahrung im Umgang mit radioaktiven Abfällen und Kenntnisse über das Verhalten von radioaktiven Abfällen bei der Konditionierung und der Lagerung
  • Erfahrung in der Bewertung und Aufbereitung von komplexen Fragestellungen und Sachverhalten sowie in der Koordination organisationsübergreifender Themen im Zusammenhang mit den radioaktiven Abfällen
  • Sehr gutes Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Ausgezeichnetes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Schnelle Auffassungsgabe und ein sicheres Auftreten im Umgang mit unterschiedlichen Gesprächspartnern

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Gorleben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Bauingenieur/ Bautechniker (m/w/d)

Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Gorleben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Bauingenieur/ Bautechniker (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung und Koordination von bautechnischen Neu- und Umbauarbeiten
  • Bewertung von alterungstechnischen Prozessen im Bauwesen
  • Verfassen von technischen Berichten und Stellungnahmen
  • Koordinierung und Begleitung von Ein- und Auslagerungskampagnen sowie Gebindeinspektionen im Abfalllager Gorleben
  • Durchführen von Anlagen- und Betriebsbegehungen
  • Planung und Dokumentation von Änderungen und Erneuerungen an technischen Anlagen und Systemen des Abfalllagers Gorleben
  • Mitarbeit an standortübergreifenden Projekten
  • Aktiver Dienst in der Werkfeuerwehr
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften mit dem Schwerpunkt Bauwesen oder entsprechender Technikerausbildung
  • Erfahrungen in der Planung/Projektierung von Baumaßnahmen
  • Erfahrung in der Bauüberwachung und Bauen im Bestand sind wünschenswert
  • Tauglichkeit als Atemschutzgeräteträger/in (G26)
  • Strahlenschutztauglichkeit
  • Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen an weitere BGZ-Standorte (nach Erfordernis)
  • Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Übersicht und Organisationsfähigkeit

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Steuerung Genehmigungsverfahren Zentrales Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Projektmitarbeiter*in der Abteilung „Steuerung Genehmigungsverfahren Zentrales Logistikzentrum Konrad“ – Schwerpunkt Handhabung und Logistik

Für unsere Organisationseinheit Steuerung Genehmigungsverfahren Zentrales Logistikzentrum Konrad an unserem Standort in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Projektmitarbeiter*in der Abteilung „Steuerung Genehmigungsverfahren Zentrales Logistikzentrum Konrad“ – Schwerpunkt Handhabung und Logistik

Ihre Aufgaben:

  • Projektarbeit im Rahmen der verschiedenen Genehmigungsverfahren zum Zentralen Logistikzentrum Konrad
    • Steuerung der Bearbeitung von konzeptionellen Fragestellungen zur Handhabung und zur Logistik der radioaktiven Abfälle (Annahme, innerbetrieblicher Umgang und Abgabe), im Zusammenarbeit mit internen und externen Fachabteilungen
    • Steuerung der Unterlagenerstellung zur Handhabung und Logistik der radioaktiven Abfälle im Zentralen Logistikzentrum Konrad
    • Erstellen von Texten, Redemanuskripten und Präsentationen
    • Abstimmung übergreifender Themen zur Logistik und Handhabung von radioaktiven Abfällen mit den fachlich beteiligten Unternehmensbereichen
    • Zielgerichtete Aufbereitung entscheidungsrelevanter Informationen und Daten zu der Logistik und Handhabung von radioaktiven Abfällen
    • Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes technisches Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich der Ingenieurwissenschaften
  • Erfahrung mit der Handhabung von radioaktiven Abfällen, sowie mit der Auslegung von Handhabungskomponenten und -einrichtungen
  • Erfahrung in der Bewertung und Aufbereitung von komplexen Fragestellungen und Sachverhalten sowie in der Koordination organisationsübergreifender Themen im Zusammenhang mit der Logistik und Handhabung
  • Sehr gutes Verständnis für technische Zusammenhänge
  • Ausgezeichnetes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Routinierter Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Betrieb, zunächst an unserem Standort in Essen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referent (m/w/d) im Team Betrieb Logistikzentrum Konrad

Für unsere Organisationseinheit Betrieb, zunächst an unserem Standort in Essen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referent (m/w/d) im Team Betrieb Logistikzentrum Konrad

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit im Projekt „Logistikzentrum Konrad“ in allen Aspekten der Überwachung und Dokumentation
  • Begleitung und Mitwirkung bei der Aufstellung und Qualifizierung des Überwachungspersonals
  • Begleitung der Inbetriebnahme und Vorbereitung des Lagerbetriebs
  • Übernahme des Logistikzentrums Konrad nach Fertigstellung als Leiter*in Überwachung (Strahlenschutzbeauftragte*r, Organisation der Überwachungsaufgaben im Logistikzentrum, Vertretung des Leiters (m/w/d) des Logistikzentrums Konrad, Führung des Überwachungspersonals, Dokumentation)
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulabschluss, vorzugsweise in einer ingenieurwissenschaftlichen Disziplin (Maschinenbau/Verfahrenstechnik/Kerntechnik/Elektrotechnik)
  • Fachkunde im Strahlenschutz (S4.3)
  • Führungserfahrung in einem Zwischenlager wünschenswert
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Organisationseinheit Genehmigungen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) Genehmigungen Sicherheit

Für unsere Organisationseinheit Genehmigungen an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Referenten (m/w/d) Genehmigungen Sicherheit

Ihre Aufgaben:

  • Bearbeitung von Genehmigungsverfahren verschiedener Rechtsgebiete für die Zwischenlager der BGZ
  • Koordination der Erstellung erforderlicher Antragsunterlagen durch interne Fachabteilungen oder externe Fachfirmen
  • Erstellung und Prüfung von Antragsunterlagen
  • Pflege der Kontakte zu Behörden und Gutachtern
  • Führen von Projekt- und Fachgesprächen
  • Terminliche Verfolgung von Genehmigungsverfahren

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium mit technischer oder naturwissenschaftlicher Ausrichtung
  • Berufserfahrung in Genehmigungsverfahren im kerntechnischen Bereich wünschenswert, auch engagierte Berufseinsteiger (m/w/d) willkommen
  • Kenntnisse im Atom- und Strahlenschutzrecht wünschenswert
  • Gute MS-Office- und Datenbank-Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute analytische und kommunikative Fähigkeiten
  • Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise
  • Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Reisebereitschaft

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.

Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung.

Für unsere Abteilung Objektsicherung und Brandschutz an unserem Standort in Gorleben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Meister*in/Techniker*in Elektrotechnik für Instandhaltung und Objektsicherung (im Schichtdienst)

Für unsere Abteilung Objektsicherung und Brandschutz an unserem Standort in Gorleben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Meister*in/Techniker*in Elektrotechnik für Instandhaltung und Objektsicherung (im Schichtdienst)

Ihre Aufgaben:

  • Wartung und Instandhaltung der elektro-, leit-, maschinen- und bautechnischen Einrichtungen
  • Schutz der Anlagen vor Störmaßnahmen oder sonstigen Einwirkungen Dritter
  • Ständige*r Vertreter*in der Betreibergesellschaft vor Ort
  • Kontrolle und Überwachung des Objektsicherungsdienstes bezüglich der Einhaltung der Bewachungsaufgaben
  • Entscheidungen in Notfallsituationen inklusive Durchführung von Sofortmaßnahmen (auch IT-Sicherheit)
  • Wahrnehmung des Hausrechtes
  • Mitglied (m/w/d) der Werkfeuerwehr
  • Sicherstellung der Arbeitssicherheit
  • Präventions-, Kontroll- und Kurierfahrten
  • Schichtdienstorganisation (24h-Dienst)
  • Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Meister*in oder Techniker*in im Bereich Elektrotechnik
  • Abschluss als Werkschutzmeister*in, Meister*in für Schutz und Sicherheit oder geprüfte Werkschutzfachkraft/Fachkraft (m/w/d) für Schutz und Sicherheit von Vorteil
  • Atomrechtliche Zuverlässigkeit und Kontrollbereichstauglichkeit
  • Kenntnisse in den Bereichen Strahlenschutz, Arbeitssicherheit und Brandschutz sowie Waffensachkunde
  • Tauglichkeit für Schichtdienst und schweren Atemschutz
  • Führerschein der Klasse B
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen an die BGZ-Standorte
  • Verantwortungsbewusstes Arbeiten, Teamfähigkeit und Kollegialität
  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Umsetzungsstärke

 

Unsere Benefits:

  • Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Langfristig sichere Arbeitsplätze
  • Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle
  • Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Attraktives Arbeitsumfeld (u.a. arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, Mitarbeiterparkplätze, technisch modern ausgestattete Arbeitsplätze, Mitarbeiterrabattprogramme)

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann bewerben Sie sich bitte über das Onlineformular mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins.